Pädagogik

Pädagogik als Anstoß zur Wandlung

Meine zentrale Aufgabe als Erzieherin und Bildungswissenschaftlerin sehe ich darin, Menschen bei ihrer eigenen Entwicklung zu unterstützen. Die Aneignung von Wissen und Fähigkeiten verwandelt den Menschen. Ich glaube fest daran, dass wir hier sind, um uns zu der besten  Variation unseres Selbst zu entwickeln.

Wie immer mehr Studien belegen, trägt die Praxis der Achtsamkeit viel zur inneren Entwicklung bei.  Aus diesem Grund habe ich mich in meiner Bachelorarbeit mit buddhistischer Achtsamkeit beschäftigt.

 

Durch Bildung verschönert der Mensch

Sein eigenes ICH. Er schämt sich nicht,

zu lernen und zu fragen. Fragen und Forschen

sind die Wurzeln des Wissens,

Denken und Nachsinnen der Weg.

                                                      Konfuzius

Ein Professor händigte die Unterlagen für das Abschlußexamen aus und verursachte einige Verwirrung bei den Studenten. Einer von ihnen sprang auf und rief aufgeregt : „Aber, Herr Professor,  das sind ja die gleichen Fragen, die sie uns bei der letzten Klausur gestellt haben!“ – „Stimmt“, sagt er,  aber die Antworten haben sich geändert.“

Unbekannt